loader
TRABS.rocks

Sound

TRABS rocks! Mit einer neuen und abwechslungsreichen Mischung aus Pop, Rock und Punk spielt TRABS frischen, autarken wie originellen Sound. Rau wie Rammstein, bombig wie Blur, brillant wie Bowie, unglaublich wie U2 und kernig wie Kraftklub. Musikalisch vielseitig und immer wieder spannend. TRABS rocks!

Mediawall

Kein Bock die ganze Seite hier durchzulesen? Dann zieh dir die TRABS Mediawall rein. 

Songs

  • Song 24 hours is not enough: geradliniger New-School-Punk mit knackigen Gitarren-Riffs, melodiösen Saiten Pickings und kernigen Drums. Wums!
  • Song Spacey dreams: irgendwo zwischen Orient und Okzident. Mit diesem Rabāb geht der Punk ab. Unglaublich - abgefahren!

Artist

TRABS ist bessesener Klangtüftler und enthusiastischer Arrangeur: TRABS setzt die Energie und Schroffheit seiner E-Gitarre, die Brachialität und Urzeit-Vibes seines Schlagzeugs, die Epochialität und Grazilität seines Klavier und die Neuartigkeit und Experimentialität seiner Synthesizer für seine Songs ein.

Instrumente

  • E-Gitarre
  • Akustisches Schlagzeug
  • Elektronisches Schlagzeug
  • Synthesizer
  • Drum-Computer

Musik Genres

Wie bei vielen anderen auch ging es mit Rock los. Die beiden ersten Alben waren "Sheer heart attack" von Queen und "Van Halen" von Van Halen. Dann kam Frank Zappa und somit Jazz-Rock. In den 80ern fluteten vom Ärmelkanal und dem Atlantik kommend Punk und New Wave seinen Plattenteller: Gary Numan, Billy Idol, Ian Dury, Killing Joke und Gang of four. Es kam der Hammer. Aus Deutschland. Industrial! Von Jürgen Engler ,"Die Krupps". Gleich in musikalischer Nähe: EBM mit Bands wie Front 242 oder Depeche Mode. Eine schöne Mischung faszinierender Musik Genres!

Musikalische Einflüsse

  • ROCK: Queen, Van Halen
  • JAZZ-ROCK: Frank Zappa, Herbie Hancock
  • INDUSTRIAL: Die Krupps, Combichrist
  • PUNK: Billy Idol, Ramones, Sleaford Mods
  • POST-PUNK: Killing Joke, The Cure, Siouxsie & The Banshees, Sisters of mercy, Die Nerven
  • NDW: Fehlfarben, D.A.F
  • NEW WAVE: She past away, The Stranglers, Tears for fears, Frankie goes to Hollywood, Spandau Ballet
  • PROG-ROCK: King Crimson, Pink Floyd, Dub Trio
TRABS - 24 hours is not enough TRABS - Spacey Dreams